Zielgruppenbefragung

Patienten, Mitarbeiter und Zuweiser sind entscheidende Zielgruppen
Eine Klinik ist Teil eines hochkomplexen Systems, das aus einer Vielzahl von Akteuren mit teils unterschiedlichen Zielsetzungen besteht. Die zentralsten Figuren in diesem System sind die Patienten und die Mitarbeiter einer Klinik. Darüber hinaus spielen die Zuweiser eine entscheidende Rolle für die Beziehung der Patienten zur Klinik, für die Fallzahlen und für die Reputation der Klinik. Ein erfolgreiches Management dieser Zielgruppen setzt allerdings detaillierte Informationen und eine zielgerichtete Analysen voraus.

Umfragen als Grundlage fundierter Managemententscheidungen
Systeme und Kennwerte des Controllings sollen für das Management Entscheidungshilfen bieten, sie berücksichtigen jedoch wesentliche Faktoren (insbesondere hinsichtlich der Ursachen) nicht. Ein klassisches und, wenn professionell und zielorientiert durchgeführt, sehr effizientes Mittel zur zusätzlichen Datengewinnung stellt die Umfrage dar. Auf ihrer Basis können höchstrelevante Informationen zu fundierten Managemententscheidungen weiterentwickelt werden. Dabei kann es sich beispielsweise um Zufriedenheiten von Patienten, Mitarbeitern oder Zuweisern handeln, die Rückschlüsse über Status Quo und Verbesserungsmöglichkeiten zulassen. Dies wiederum kann beispielsweise bei Mitarbeitern zu positiven Effekten auf die Motivation, Krankheitsrate, Arbeitgeberbindung oder Arbeitseffizienz führen; oder bezüglich Zuweisern zu einer höheren Patientenzahl und einer konstruktiveren Zusammenarbeit. Gleichzeitig erlauben Umfragen direkte Vergleiche, z.B. zwischen Abteilungen, Kliniken oder auch verschiedenen Zeitpunkten (Benchmarking). Zeitliche Vergleiche ermöglichen das Analysieren von Trends und der Effektivität von Maßnahmen, Quervergleiche das Aufzeigen von Potentialen und das Optimieren mit Hilfe eines Vergleichspartners. Somit stellen Umfragen ein wichtiges Element im Qualitätsmanagement dar.

Unser Leistungsangebot
Mit unserer Beratungsexpertise im Gesundheitsmarkt in Kombination mit unserem statistischen und methodischen Know-how möchten wir Sie dabei unterstützen, anhand professionell gestalteter Umfragen wertvolle Informationen bezüglich einzelner Zielgruppen zu gewinnen und daraus Handlungsempfehlungen zu generieren. Unser Service umfasst den kompletten Prozess von der Planung/Entwicklung, Durchführung bis hin zur Analyse und Ableitung der Implikationen. Dabei passen wir uns Ihren Wünschen und Gegebenheiten flexibel an, z.B. hinsichtlich zu verwendender Umfragemedien und –methodiken.

Je nach Wunsch und Zielsetzung bieten wir Ihnen darüber hinaus:

  • Integration der „weichen“ Umfragedaten mit den „harten“ Fakten des Controllings, um die Vorteile beider Informationsarten zu nutzen
  • Integration von online- und offline-Daten
  • Überprüfung der Effektivität getroffener Maßnahmen mittels Folgeumfragen und/oder Analyse relevanter Controlling-Kennzahlen
  • Internes/externes Benchmarking, wenn eine Verfügbarkeit der Daten gegeben ist

Sollten Sie Interesse an einer Befragung von Patienten, Mitarbeitern, Zuweisern oder anderen, für Sie wichtigen Zielgruppen haben, dann freuen wir uns über Ihren Anruf. Unsere Ansprechpartner Dr. Manuel Stegemann und Oliver Kappes besprechen gerne mit Ihnen Ihr Anliegen und erörtern die für Sie erfolgversprechendsten Möglichkeiten.